Helmut Müller & Monika Bühler      Stocken      CH - 9315 Neukirch      Tel. 071 477 28 71      bioobst@bluewin.ch

4 Generationen Obstbau, Vermarktung, Züchtung innerhalb der gleichen Familie!

Sie werden sehen , bei uns ist alles etwas anders – denn was wir tun , das tun wir aus Freude, ansonsten könnten wir genauso gut nichts tun.
Unser Ziel ist seit Generationen der Erhalt eines Stück Landes für Mensch , Tier und Pflanze – und alle sollen sich darin wohlfühlen.
1896 kaufte Ernst Ulrich Müller den Hof zu Stocken und durch geschickte Zukäufe, Tauschhändel und Verkäufe erschuf er einen arrondierten Betrieb von 10 Hektaren, übernahm Obstgärten und Äcker, baute zwei Scheunen, und bepflanzte nach und nach fast die ganze Betriebsfläche mit selbstgezogenen Bäumen. Viele dieser Bäume stehen auch heute noch! Die folgenden Generationen arbeiteten auf die gleiche Weise weiter, die Freude an den Bäumen blieb immer erhalten.

Es erfolgte bereits Ende der 1980er Jahre die Umstellung auf biologische Landwirtschaft und seit dem Jahr 2009 leben die jetzigen Besitzer Helmut Müller und Monika Bühler ausschliesslich vom Ertrag der hochstämmigen Obstbäume!
Im Jahr 2005 wurden wir durch Pro Natura und Thurgauer Bauernverband für unsere ökologische Arbeitsweise und Hofphilosophie mit dem „Wiesensalbei“ Preis ausgezeichnet, weitere Ehrungen folgten.

Biologischer Obstbau

Wir haben uns gänzlich auf den Anbau verschiedenster Obstsorten konzentriert. Es sind beinahe 400 Apfelsorten, rund 100 Birnensorten , 15 Kirschensorten, sowie 60 Pflaumen - und Zwetschgensorten, dazu noch etwas an Tafeltrauben und Beeren. Diese grosse Vielfalt haben wir selbständig und ohne jegliches Zutun bekannter Institutionen oder kantonaler Stellen in Eigeninitiative zusammengetragen.Wir arbeiten völlig eigenständig und aus Freude an der Sache. Im Anbau haben wir auch eine stattliche Anzahl an Sorten die schweizweit, oder wie im Falle unserer Eigenzüchtungen, gar weltweit nur bei uns vorkommen. Viele Fachstellen verschiedener Länder verweisen auf uns und bescheren uns immer wieder wertvolle Begegnungen!

Unsere neueste Züchtung ist eine attraktive kleine Pflaumensorte mit einzigartiger
gelboranger Färbung. Sie reift um den 20. Juli und
erinnert leicht an ihre Mutter aus der Gruppe der Myrobalanen.

 

 

 

Fast unser gesamtes Sortiment wächst auf starkwüchsigen, langlebigen Unterlagen (Wurzelstöcken). Daraus resultiert ein Obstgarten von 550 grossen hochstämmigen Bäumen und ein Zuchtareal auf dem die Bäume trotz starken Wuchses klein gehalten werden. Die enorme Vielfalt hilft uns, Krankheiten und Schadorganismen in Schach zu halten so dass wir lediglich im Frühjahr zwischen 2 bis 4 unterstützende Behandlungen mit biologischen Präparaten vornehmen. Wir verwenden garantiert keine Insektizide, Herbizide oder sonstige chemische Mittel. Schadinsekten sind kaum ein Problem und wenn , so beschränken sich die Ausfälle auf einzelne Sorten oder Bäume. Da wir nicht für den Grosshandel produzieren, können wir unsere Früchte an den Bäumen voll ausreifen lassen und unseren Kunden reifes, vollaromatisches und bekömmliches Obst anbieten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind sehr konsequent in der Umsetzung unserer Philosophie der Schaffung und Erhaltung von Lebensräumen. Bei uns regiert Idealismus, nicht Materialismus! Erhalt eines schönen Stückes Natur, Lebensqualität und bekömmliche Früchte sind uns wichtiger als ein riesiger Maschinenpark!

Wichtig ist uns auch ein verantwortungsvolles Wassermanagement.  
In riesigen unterirdischen Zisternen sammeln wir das Dachwasser unserer Gebäude und decken damit den Wasserbedarf unserer Jungpflanzen in der Baumschule und auf den Äckern.

Die Firma Ramseier www.razoparts.ch hat für uns einen sehr praktischen Tankwagen konstruiert.

Unser Obst reift auf Hochstammbäumen !

Wir pflegen mit Hingabe einen der grössten zusammenhängenden Hochstammobstgärten des Landes, Lebensraum für Kleintiere und viele mittlerweile seltene Vogelarten, und Lieferant köstlicher Obstsorten .
Es fällt sehr viel Handarbeit an , doch dabei begleitet uns das Lachen des Grünspechts, der tickende Ruf des Wendehals, das „hubhubhub“ des Wiedehopfs, der heisere Schrei des bunten Eichelhähers, oder das Wissen um Kernbeisser und Braunkehlchen.

Generationen von Menschen haben auf diesem Hof ihre Spuren hinterlassen, viele der Bäume sind unglaublich alt und tragen seltene Sorten. Für uns ist es Ehrensache und Berufung diesen Bäumen und Strukturen Sorge zu tragen und das Areal im Sinne der Vorfahren zu erhalten.

 


Unser Angebot richtet sich an Menschen auf der Suche nach dem Ursprünglichen, Wahren, an Liebhaber des Geschmackes die mit Ihrem Einkauf  auch direkt mithelfen ein wunderbares Stück Natur zu erhalten. Auch viele Personen die an Apfelallergie leiden haben bei uns schon gut verträgliche Sorten gefunden. Seit auch in der Schweiz bekannt geworden ist dass vor Allem die alten  Apfelsorten hohe Gehalte an wertvollen Polyphenolstoffen beinhalten und somit der Gesundheit des Menschen zuträglicher sind als moderne Züchtungen wird gar immer wieder von Heilpraktikern auf uns verwiesen!

Süssmost

Von August bis November produzieren wir mittels hofeigener Presse wöchentlich Süssmost. Dazu verwenden wir ausgewählte Sorten in einwandfreier Qualität. Jeder Apfel wird handverlesen, gewaschen und geraffelt bevor er gepresst wird. Unsere sortenreinen Säfte sind bereits legendär ! Wer noch nie einen reinen Domino, Leuenapfel, Sauergrauech, Martinsapfel, Usterapfel oder Klosterapfelmost probierte, hat wirklich etwas verpasst. Selbstverständlich für uns: wir mischen keine Birnen bei ! Sie erhalten von uns 100% Apfelsaft aus reifen Früchten. Wer sich grössere Mengen sichern möchte tut gut daran uns zeitig im Herbst zu kontaktieren!

Unsere weiteren Spezialitäten sind:

Wildbirnensaft pasteurisiert - ( extrem süss und fruchtig )

Wildbirnenwein 8,5 % Vol. eine exclusive Spezialität

Sweet Cider ( cidre douce) - ein prickelnder Genuss mit nur 2 % Vol.

Apfelcidre "Premiers Emois" - Flaschenkelterung, garantiert und ausschliesslich aus unseren Äpfeln, mit 4 % Vol.

 

Hofbesichtigungen :

Sie möchten sich umsehen und Informationen aus erster Hand vor Ort erhalten ? Sie möchten unter richtigen Bäumen stehen ohne Pestizide einzuatmen? Kein Problem ! Besucher aus ganz Europa haben sich schon durch unsere Bäume verzaubern lassen. Gerne führen wir interessierte Gruppen zwischen Mai und August durch Gebäude und Obstgarten. Dabei erläutern wir unsere Arbeits - und Sichtweise, Sie erfahren viel Wissenswertes über Bäume und seltene Obstsorten und mit etwas Glück können Sie Früchte unserer Eigenzüchtungen degustieren und sogar noch ein Ständchen auf dem Hexenscheit geniessen. Wir gehen über eine vergessene Dorfwüstung, zeigen verschiedene Lebensräume und ökologische Nischen, erzählen Geschichte und Geschichten und vielleicht verkosten Sie einen sortenreinen Apfelsaft während der Besichtigung der hofeigenen Baumanzucht. Rundgänge für Gruppen (Voranmeldung und Terminabsprache sind unbedingt nötig) dauern meist gegen 3 Stunden. Leider ist es uns nicht möglich jeden Besucher persönlich durch den Obstgarten zu begleiten aber für Kurzentschlossene gibt es einen Wanderweg vom Haus durch den Obstgarten, vorbei an einem kleinen Wald bis zu einer schönen Linde unter der man rasten kann.....

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

This is a family run farm for more than 120 years and consequently working organic since late 80`s.
We got honoured for our idea of organic farming with the most important swiss ecological award in 2005.
Have you ever seen trees that big ? We have specialized in fruitgrowing on really big trees (seedling rootstocks) as we feel those kind of tree is much easier to handle because it`s  less prone to all kind of plant diseases than monocultural dwarfs (on type rootstocks).
Meanwhile we use to grow nearly 600 different varieties of  apples, pears, plums, prunes & cherries, all sold from our farmshop.
We also have specialized in producing sweet cider, strong liquor and pear wine which is different from "perry".

Taking care for nature is very important to us, so in all we do we must see a good reason.

Our Slogan ; ---  whatever we do – we do in joy !

 

Webdesign: hofseiten.ch